Spendenübergabe an Prof. Dr. Wolfgang Enard

Das Kuratorium und der Vorstand der Stiftung freuen uns sehr, dass wir die Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Wolfgang Enard, im Bereich der Krebsforschung mit

€ 50.000.– unterstützten dürfen.

Wir kommen damit unserem Stiftungsauftrag nach.

Die Evolution von Krebs

Die Mittel werden von Prof. Dr. Wolfgang Enard am Lehrstuhl für Anthropologie und Humangenomik an der biologischen Fakultät der LMU verwendet, um die Entstehung von Krebs aus einer evolutionären Perspektive zu untersuchen.

Krebs ist eine Krankheit, die durch die fundamentalen Kräfte der Evolution – Mutation und Selektion – bestimmt wird. In den letzten Jahren ist klargeworden, dass die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Krebszellen sich nur im Rahmen dieses evolutionären Prozesses verstehen lassen. Die Mittel werden eingesetzt um in der Arbeitsgruppe von Prof Dr. Enard die dafür nötigen Untersuchungsmethoden wie genomische Einzelzellanalysen von Krebs voranzutreiben und besser die Mechanismen zu verstehen wie verschiedene Säugetierarten die Entstehung von Krebs bis zum Ende der Lebensspanne verhindern.

SHARE IT: