200.000 € für drei Institutionen

In den letzten Wochen kamen wir der Verpflichtung und dem Wunsch unseres Stifters Dr. Reinhard Cyliax nach und schütteten insgesamt € 200.000.– an drei verschiedene Institutionen aus.

Der Gesamtbetrag verteilt sich auf folgende Projekte:

€ 75.000.– an Prof. Dr. Klein und sein Team für die Erforschung und Heilung von Krebs

€ 75.000.– an Prof. Dr. Hohlfeld und sein Team für die Forschung von MS

Beide Professoren sind an der LMU München tätig und werden von uns seit mehreren Jahren unterstützt. Die Zusammenarbeit empfinden wir als sehr angenehm; wir werden versuchen, beide mit ihren Projekten auch in den kommenden Jahren zu begleiten.

€ 50.000.–schütteten wir an Dr. Frank Hoffmann, Chefarzt der Neurologie, und sein Team, im Diakonie-Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau, aus.

Dr. Hoffmann gehört zu den in Deutschland anerkannten Kapazitäten im Bereich der Forschung und Heilung von MS..

Im Rahmen einer Tagung des Krankenhaus-Aufsichtsrats wurde Dr. Hofmann von unserem stellvertretenden Vorstandsmitglied Dieter Reinert symbolisch der Scheck übergeben. Näheres zur Forschungsarbeit in Halle/Saale und einige Fotos zur Schecküberreichung im Nachgang.

Wir freuen uns sehr, dass wir auch im Jahr 2017 den Vorgaben unseres Stifters Dr. Reinhard Cyliax nachkommen und – wie wir meinen – sehr gute Projekte unterstützen und fördern konnten.

Wir werden auch in den kommenden Jahren unseren stiftungsrechtlichen Verpflichtungen aus dem Testament nachkommen.

Vorstand und Kuratorium im September 2017

SHARE IT: